Weihnachtskleid Sew – Along 2014 #2

WKSA und weiter geht es mit Teil 2.

Die Hausaufgaben lauten:

22.11.2013 WKSA Teil 2:
Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, ich entscheide mich schnell um / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden und bleibe dabei / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Schnitt kopieren, zuschneiden, wer sagt eigentlich, dass Nähen Spaß macht?

Ich habe mich nicht ablenken lassen bei all den anderen und mich für Butterick 5813 entschieden. Die Klotzen-nicht-kleckern Variante C.

B5813B5813Quelle

Ein Anlass-Kleid durch und durch (wann trag ich das nur wieder?!?), aber egal, es ist Weihnachten und ich will es haben, das reicht ja als Grund 😉

(Simplicity 1800 musste ich aber auch bestellen 😀 )

Vor ein paar Tagen kam das Schnittmuster dann auch per Post bei mir an. Bestellt habe ich es im Stoffladen vor Ort.

Butterick 5813

Im hauseigenen Stofflager habe ich dann sogar ein passendes Stöffchen gefunden.
Marineblau mit sandfarbenen Punkten. Hauptsächlich Viskose von Stoff und Stil. Ursprünglich für einen schickeren Jumpsuite gedacht. Aber der Sommer ist vorbei, da findet sich im nächsten Jahr bestimmt nochmal was anderes. Ich habe „nur“ 3,5 Meter und könnte gut noch ein Meterchen haben. In Sønderborg/DK war er aber ausverkauft und nun hoffe ich auf eine Freundin in Hamburg. Vielleicht habe ich ja Glück. Ansonsten muss es so gehen.

12
Das Oberteil wird auf jedenfall gefüttert. Dafür habe was blaues mit Baumwolle, Viskose und Polyester gekauft. Ob der Rock gefüttert wird oder ob es eher ein seperater Unterrock wird (vielleicht ein bisschen Petticoat…? Je mehr Petticoat um so schmaler die Taille, oder?!?), weiß ich noch nicht.

Bei anderen Me-Made-Damen habe ich schon gelesen, dass der Brustpunkt auf jedenfall verlegt werden muss und vielleicht brauche ich auch mehr Platz beim Brustumfang.
Ich habe ja das Glück alle zwei Wochen Mittwochs zum Nähkurs bei einer tollen Schneidermeisterin/Schnittdirektrice zu gehen. Bis dahin will ich den Schnitt abgenommen und schon einmal selber durchgemessen haben, um ihn dann mit ihr zusammen zu ändern. Evtl nähe ich dann ein Probeteil vom Oberteil, je nach dem wie viel Zeit bleibt und wie viel Lust da ist…

Bis nächsten Sonntag hoffe ich, dass ich alles zugeschnitten habe und vielleicht auch Zeit für die ersten Nähte gefunden habe.

Und was näht ihr so? Vielleicht sogar genau dieses Kleid?

 

Advertisements

22 Gedanken zu „Weihnachtskleid Sew – Along 2014 #2

  1. Retroline

    Deine Stoffwahl gefällt mir sehr gut. Ich mag Punkte. Das Schnittmuster gefällt mir auch sehr gut, das nähe ich auch 🙂 Ich bin schon sehr gespannt auf Dein Kleid.
    LG Carolin

    Antwort
  2. fraeuleinnotter

    Yeah, „Klotzen-nicht-kleckern“! Finde ich super!!! Gewöhnliche Kleidungsstücke für jeden Tag kann man doch eh überall kaufen (äh.. oder schnell mal selber nähen, wenn man denn unbedingt will). So ein Kleid, aus so einem tollen Stoff bekommt man dafür nirgends. Bin voll dafür! Und wirst sehen: wenn das Kleid erst einmal genäht ist, fallen Dir 100 Anlässen ein (Theater, Oper, Essen gehen, Einladungen, Sonntag, Picknick im Park…) zu denen Du es anziehen kannst.

    Antwort
  3. fraumuellermachtsachen

    Hallo,
    … wann trag ich das nur wieder?!? ich die aktuelle Frage 🙂
    Da muss ich mir auch noch Gedanken drüber machen und die Länge des Kleides entsprechend planen.
    Der Stoff ist super und die Idee mit dem Petticoat auch. Hast Du dafür schon einen Schnitt?
    LG
    Simone

    Antwort
    1. Frøken Nordlys Autor

      Ach, so ein zwei drei Anlasskleider kann man ja auch gut haben 🙂
      Wegen dem Petticoat gucke ich nochmal beim untendrunter-sew-along. Oder ich bestelle einfach einen fertigen 😉
      Lg

      Antwort
  4. Mila

    Ich bin sehr gespannt, der Schnitt sieht toll aus. Und hey, Vernunft-Gedanken passen nicht zum Weihnachtskleid-Sew-Along – da ist die Klotzen-statt-Kleckern-Einstellung doch viel, viel besser. LG mila

    Antwort
  5. Frau Hamburg

    Oh wie fein !!
    Blau mit großen Punkten:-)
    Wunderbar !! Ich bin gespannt auf das Ergebnis.
    Ich nähe dieses Jahr kein Weihnachtskleid. Ich trage das vom letzten Jahr nochmal , mit einer neuen Kette.
    Upcycling;-)
    Herzliche Grüße ,
    Viktoria

    Antwort
  6. FrauVau

    Also, das Kleid SCHREIT nach einem Petticoat. Un-pe-tinkt!
    Muß ja kein gaaaaanz dickbauschiger sein, kann ja nur „leicht schwingen“, aber da muß was drunter, sonst hängt das Rockteil so traurig dran. Hier bitte eine Stimme „Pro Petticoat“ notieren.
    Ob die Taille dadurch schmäler wirkt, kann ich Dir nicht sagen – bei meinem letzten Kleid hat das nciht geklappt. Liegt aber auch daran, daß ich recht schmale Schultern hab, und dann ärmellos und Taillenpasse und überhaupt… ein unglücklicher Schnitt. Tut aber jetzt nichts zur Sache 😉

    Übrigens find ich Deinen Schnitt immernoch schick, vielleicht irgendwann… Das Oberteil finde ich schön gemacht, da bin ich schon gespannt auf Deine Anpassungen (falls nötig).

    Na dann: Los geht’s! Ich muß immernoch Stoff bestellen… *hust*
    LG
    Katrin

    Antwort
  7. Hella

    Das ist ein ganz wunderbarer Schnitt, der ist beim letzten Butterick-Sale auch in meinen Einkaufskorb gewandert! Ich hab ihn allerdings auch noch nicht genäht, deswegen bin ich auf dein Ergebnis schon sehr gespannt… 🙂 Die Kombination mit dem gepunkteten Stoff wird bestimmt toll.
    liebe Grüße, Hella

    Antwort
  8. Anick

    Ich liebe diesen Schnitt! Genäht habe ich ihn schon in allen Varianten, letztes Jahr war es mein Weihnachtskleid. Auf Deine Version in „Punkten“ bin ich wirklich gespannt, Punkte liebe ich nämlich auch. Ich trage Kleid C immer mit Petticoat (moderate Weite), auch zur Arbeit. Ich schaue gern wieder vorbei und wünsche viel Spaß beim Nähen.
    L.G.

    Antwort
      1. Anick

        Ich habe mir einen Petticoat genäht. Dieser ist nicht ganz so „bauschig“ wie ein gekaufter. Die Variante des Kleides mit dem weiten Rock braucht meiner Meinung nach einen Petticoat, um den Retrolook zu unterstützen und die Taille schön schmal aussehen zu lassen:).
        L.G.

  9. Pingback: Weihnachtskleid Sew – Along 2014 #6 | Frøken Nordlys

Ich freue mich über deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s